Welche Sozialleistungen können in Anspruch genommen werden und wie funktioniert die medizinische Versorgung?

Ausländer*innen, die als Asylsuchende*r nach Deutschland gekommen sind, haben bei nachweislicher Bedürftigkeit einen Anspruch auf Sozialhilfeleistungen. Diese werden ihnen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) gewährt. Die Leistungen umfassen sowohl Grundleistungen in Bezug auf Ernährung, Unterkunft und Kleidung (§ 3 AsylbLG) als auch medizinische Versorgung (§ 4 AsylbLG).

Wichtig! Das Asylbewerberleistungsgesetz enthält aber auch zahlreiche Kürzungsmöglichkeiten für den Fall, dass Geflüchtete bestimmten gesetzlichen Pflichten nicht nachkommen (§ 1a AsylbLG).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.