Sie haben nun erfahren, wie man sich der Begleitung von Geflüchteten im Asylverfahren annähern kann und was es dabei zu bedenken gilt. Was können Sie als Hintergrundinformation für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit mitnehmen?
► Ziel jeder Flüchtlingsarbeit muss immer sein, dem oder der Betroffenen zu helfen, dass er/sie wieder Akteur*in seines beziehungsweise ihres eigenen Lebens wird, dass er/sie sich seiner/ihrer Menschenrechte, die er trotz Flucht nie verloren hat, wieder bewusst wird und sie leben kann.
► Die Arbeit mit Geflüchteten in laufenden Verfahren beinhaltet insbesondere die Begleitung der Asylverfahren beim BAMF, aber auch die Hilfe beim Zugang zu medizinischer Hilfe oder zu Integrationsprogrammen.
► Jeder, der mit Geflüchteten arbeitet, muss sich bewusst machen, dass am Ende eben auch eine negative Entscheidung und damit auch eine drohende Abschiebung des Geflüchteten stehen kann.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.