Geflüchtete aus Nigeria

Anzahl der Asylanträge, die 2018 in Deutschland gestellt wurden:
10.168 (Stand November 2019, Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge).
Hauptaufnahmeländer:
Niger, Kamerun, Tschad. Insgesamt 229.714 Nigerianer*innen sind in diese Nachbarländer geflüchtet. (Stand Juni 2019, Quelle: UNHCR – The UN Refugee Agency).
Anzahl der Binnenvertriebenen:
2,1 Millionen Nigerianer*innen (Stand Juni 2019 – Quelle: UNHCR Global Trends – The UN Refugee Agency ).
Wird Nigeria als sicheres Herkunftsland eingestuft?
Nigeria gilt aufgrund seiner zahlreichen bewaffneten Konflikte als nicht sicheres Herkunftsland.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.