Für Koordinator*innen ist es notwendig, sich zu verdeutlichen, dass die Aufgabe der Begleitung und Unterstützung im Rahmen des Lernbegleitsystems nicht allein in der Herstellung des Erstkontaktes zwischen Lernbegleiter*innen und Lernenden liegt.

Als Koordinator*in begleiten Sie die Tandems durch die verschiedenen Phasen der Lernbegleitung und stehen den Tandems bei Fragen und Problemen zur Verfügung.

Sowohl die Koordinator*innen als auch die Einrichtung selbst sollten deshalb den erhöhten personellen Einsatz bei der Umsetzung eines solchen Systems im Blick haben.

Folgende Grafik fasst die Schritte zusammen, die Koordinator*innen und Interessierte an einem Tandem vom Erstkontakt bis zum Abschluss durchlaufen. Die Schritte werden in dieser Lektion einzeln erläutert, damit Sie gut einschätzen können, welcher Aufwand und wie viel Vorbereitung für die Zusammensetzung einer erfolgreichen Lernbegleitung einzuplanen ist. Denken Sie daran, dass das Modell lediglich als Orientierung dient: In der Praxis kann der Übergang zur nächsten Phase fließender sein als abgebildet. Außerdem können die einzelnen Phasen – je nach den Gegebenheiten vor Ort – unterschiedlich lang und anspruchsvoll sein.