Staatenlose – Warum gehören 10 Millionen Menschen nirgendwohin?

In der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ von 1948 heißt es: „Jeder Mensch hat Anspruch auf eine Staatsangehörigkeit.“   


Staatenlose Menschen haben jedoch in keinem Land offiziell die Staatsbürgerschaft. Sie befinden sich im „rechtsfreien Raum“ und werden somit auch nicht durch nationale Gesetze geschützt. Das folgende Video beschreibt die Lage und Handlungsunfähigkeit staatenloser Menschen sehr zutreffend. Klicken Sie rein!