Nach Angaben der Agentur für Arbeit besteht ein Fachkräftemangel vor allem in einzelnen technischen Berufsfeldern, in Bauberufen sowie in Gesundheits- und Pflegeberufen. Berufe, für die es in Deutschland nicht genügend Fachkräfte gibt, so dass relativ gute Chancen bestehen, eine Stelle zu finden, werden in einer sogenannten Positivliste aufgeführt.

Der interaktive Fachkräfteradar und der Ausbildungsmarktradar der Agentur für Arbeit zeigen für alle (Ausbildungs-)Berufe und Regionen in Deutschland das aktuelle Verhältnis von ausgeschriebenen (Ausbildung-)Stellen und Bewerber*innen.