Die eigene Tätigkeit auf Grundlage der eigenen Interessen und Stärken zu wählen, kann also eine gute Idee sein. Dies bedeutet, sich zwar auf Neues einzulassen, dabei aber die eigenen Gewohnheiten nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Jetzt werden wir gefordert – aber nicht überfordert. Hierbei dient das Ehrenamt zudem als Lernraum, in dem wir Erlebtes reflektieren können und behutsam weiterentwickeln können. Nicht immer findet sich dieser Raum zur Reflexion. Dann lassen Sie uns diesen Raum aktiv schaffen! Kommentieren Sie gerne hier im Ehrenamtsportal am Ende einer jeder Lektion und teilen Sie Ihre Eindrücke. Auch ein Ehrenamtstagebuch kann dabei helfen, die eigenen Gedanken zu ordnen.