Das ehrenamtliche Lernbegleitsystem - Vorüberlegungen

Zu den KommentarencommentsSVG

Sie erwägen, Ehrenamtliche als Lernbegleitungen in Ihre Grundbildungsangebote einzubinden? Hier berichtet das Projekt Knotenpunkte Trier, welche Vorteile sie darin sehen.

Autorenbild


Die Inhalte dieser Themenwelt wurden in Kooperation mit dem BMBF geförderten Projekt Knotenpunkte für Grundbildung (ehemals Projekt APAG) entwickelt. Sie sind angelehnt an die Handreichung „Aufbau und Entwicklung eines ehrenamtlichen Lernbegleitsystems. Praxishandbuch für Institutionen“ aus dem Jahr 2018. Das Projekt wird durch die Stadt Trier umgesetzt. Ansprechpartner*innen sind unsere Expertinnen Dr. Nina Krämer-Kupka und Annelie Cremer-Freis. Maßgeblich beteiligt an der Handreichung war zudem Dr. Susanne Barth.

license info