Bitte denken Sie daran: Als Ehrenamtliche können Sie Betroffene auf Anlaufstellen und Hilfsangebote hinweisen und sie dorthin begleiten. Für die Behandlung von Traumata sind jedoch immer qualifizierte Spezialisten und Spezialistinnen zuständig! 

Anlaufstellen zu diesem sensiblen Thema finden Sie bei der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.), dem Dachverband der Behandlungszentren für Opfer von Menschenrechtsverletzungen und politischer Verfolgung. Aktuell sind in der BAfF 42 Psychosoziale Zentren vertreten. In dieser Übersicht sind die Mitglieder der BAfF e.V. nach Bundesländern sortiert aufgelistet. Schauen Sie herein.