● Die Wohnungssuche kann sehr zeitintensiv und anstrengend sein.
● Informieren Sie sich, ob es in Ihrer Stadt/Kommune eine zuständige Stelle gibt für die Vermittlung von Wohnungen an Geflüchtete oder fragen Sie bei den Wohlfahrtsverbänden nach.
● Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt kommt leider immer wieder vor. Man kann darauf sachlich reagieren und es gibt Anlaufstellen, an die man sich wenden kann.
● Fragen zur Renovierung oder zur Wohnungsübergabe sollte man immer vor dem Einzug klären.