Netzwerktagung 2022 - Einfach engagiert mit dem vhs-Ehrenamtsportal!

Am 24. und 25. Oktober laden wir unter dem Motto "Einfach engagiert mit dem vhs-Ehrenamtsportal!" zur Netzwerktagung in die Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar ein. Hier finden Sie alle Informationen und den Weg zur Anmeldung.

Darum geht´s


Am 24. und 25. Oktober 2022 laden wir Ehrenamtliche, Koordinator*innen und Interessierte herzlich zur Netzwerktagung in Hofgeismar ein, die wir gemeinsam mit vielen Akteur*innen des vhs-Ehrenamtsportals in Präsenz durchführen werden. Unter dem Motto "Einfach engagiert mit dem vhs-Ehrenamtsportal!" möchten wir uns mit Ihnen zwei Tage lang über die Potentiale und Erfolge, aber auch ganz konkrete Unterstützungsmöglichkeiten ehrenamtlicher Grundbildungsarbeit austauschen. Dazu haben wir ein buntes Programm mit Referent*innen, Ehrenamtlichen und Koordinator*innen aus der Grundbildung sowie unserer bisherigen Projektarbeit erstellt. In Workshops, Talkrunden und im Rahmen eines Filmabends können Sie mit- und untereinander über Ihr ehrenamtliches Engagement ins Gespräch kommen. 


Die Tagung dient dem Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer untereinander und wird die lebendige Ehrenamts-Community in Präsenz zusammenführen. Aber auch Ehrenamtliche und Koordinator*innen, die das Ehrenamtsportal noch nicht kennen, sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns darauf, Sie Ende Oktober auf unserer Netzwerktagung begrüßen zu dürfen.

Das Programm

Eine Reise durch das Portal gibt Ihnen einen Einblick in die Themen Alltag mit Lese- und Schreibschwierigkeiten, Ehrenamtliche Einsatzfelder, Ehrenamtskoordination u.v.m. Entdecken Sie die Einsatzmöglichkeiten des Portals in Ihrer Arbeit und vernetzen Sie sich mit Akteur*innen und Expert*innen aus der Grundbildung!

Unter anderem mit dabei: 

  • Pia Christ, Leiterin Grundbildungszentrum, kvhs Potdsdam-Mittelmark
  • Dr. Barbara Dietsche, Pädagogisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin an der vhs Frankfurt und Koordinatorin des Projekts 1zu1 Basics
  • Klaus Haße, ehrenamtlicher Lernbegleiter, MGH Paul-Schneider-Haus, Berlin - Spandau
  • Eveline Hübler, ehrenamtliche Lernbegleiterin im Projekt 1 zu 1 Basics plus, vhs Frankfurt a.M.
  • Bettina Kruse, DVV-Schulungsreferentin und freiberufliche Trainerin
  • Kathrin Neitemeier, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lernende Region – Netzwerk Köln e.V.
  • Dr. Gianna Scharnberg, Referentin für eLearning, Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
  • Michael Thiel, Projektleiter, vhs-Lernportal
  • Engagierte Ehrenamtliche aus verschiedenen Grundbildungsprojekten

Gemeinsam mit unseren Referent*innen möchten wir mit Ihnen über die Potentiale und Erfolge, aber auch über ganz konkrete Unterstützungsmöglichkeiten der ehrenamtlichen Grundbildungsarbeit ins Gespräch kommen. Vor allem konkrete ehrenamtliche Praxisbeispiele sowie die Stärkung und Wertschätzung des Ehrenamtes sollen dabei im Vordergrund stehen und für Sie als Teilnehmer*innen erlebbar werden. In den angebotenen Workshops arbeiten Sie mit unseren Referent*innen an vielfältigen Problem- und Fragestellungen rund um die Themen Lernmaterialien, Leseflüssigkeit, digitales Lernen sowie Selbstbild und Motivation von Lernenden.

Das komplette Programm inkl. aller wichtigen Informationen können Sie hier herunterladen:

Programm Netzwerktagung des vhs-Ehrenamtsportals - 590.6 KB

Die Anmeldung

Klicken Sie hier, um zur Anmeldung der Netzwerktagung zu gelangen. Bitte geben Sie die nötigen Angaben an und wählen Sie bereits bei der Anmeldung die von Ihnen bevorzugten Workshops aus. Am zweiten Tag wird jeder Workshop doppelt angeboten, so dass Sie insgesamt an drei verschiedenen Workshops teilnehmen können.

Gerne können Sie die Information und die Anmeldeseite in Ihrem Netzwerk verbreiten.

Welche Inhalte unserer Netzwerktagung sind für Sie am relevantesten?
Melden Sie sich an, um an der Umfrage teilzunehmen.

Die Kosten


Die Teilnahme ist im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung durch die Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für Sie kostenfrei. Fahrt- und Übernachtungskosten können übernommen werden. Grundlage dafür sind die Regelungen des Bundesreisekostengesetzes (Bahn 2. Klasse oder PKW 0,20 €/km, max. 130 €). Die Verpflegungskosten während der Programmzeiten werden übernommen. Der Filmabend am 24. Oktober findet in den Räumlichkeiten der Tagungsstätte Hofheismar statt. Es stehen kostenfreie, nicht alkoholische Getränke während der ganzen Veranstaltung zur Verfügung. Alle weiteren Getränkewünsche werden auf Selbstzahlerbasis abgerechnet. 

Die Hotelzimmer werden zentral durch den DVV in der Tagungsstätte Hofheismar gebucht. Die Übernachtungskosten inkl. Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden übernommen. Alle weiteren Kosten trägt der Gast selbst. Teilnehmende geben bei der Anmeldung bitte an, ob sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen oder nicht.