Alltag

Arbeitshilfe "Der Asylantrag bei umF – Zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit"  

Eine Arbeitshilfe für Vormünder und Begleitpersonen zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit. Inhalt: Asylantrag oder aufenthaltsrechtlicher Antrag? Asylantragstellung durch das Jugendamt? Was spricht für eine (schnellst mögliche) Asylantragstellung? Asylantrag bei umF aus einem sogenannten „sicheren Herkunftsland“? Junge Volljährige – Auswirkungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht bei einer Vormundschaftsbestellung über das 18. Lebensjahr hinaus? Wie und wo wird ein Asylantrag für eine/n umF gestellt? 


BumF-Basisinformationen – Alles auf einen Blick

Für alle die schnell etwas nachschlagen wollen oder anfangen sich einzuarbeiten: Inden kurzen Basisinformationen erhalten Sie im handlichen Format, die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen  Themen sowie Hinweise zu weiterführenden Informationen. Junge Volljährige, Alterseinschätzung, Vormundschaft, Betreuung durch Verwandte, Umverteilung und Inobhutnahme 


Formulare verstehbar machen

Die KUB Berlin (Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant*innen e.V.) hilft Flüchtlingen und Migrant/innen, sich im deutschen Amtsdschungel zurechtzufinden. Ehrenamtliche Übersetzer/innen übersetzen Formulare in nachgefragte Sprachen (Arabisch, Persich, Russisch, Türkisch) und stellt sie hier zur Verfügung. 


Handreichung "Wenn Helfen nicht mehr gut tut ..." 

Die Handreichung der Diakonie Hessen bietet im ersten Teil eine Annäherung an das Thema Helfen: Was heißt es eigentlich zu helfen? Welche Faktoren prägen die Art zu helfen? Und wann tut Helfen nicht mehr gut? Im zweiten Teil bieten Praxis- und Arbeitshilfen methodische und theoretische Anregungen, damit Helfen (wieder) gut tut und Freude macht, und zwar allen, die daran beteiligt sind. Für ehrenamtliche und hauptamtliche Herlfer*innen.


Rechtswörterbuch in mehreren Sprachen

Das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrechts ist so schon kompliziert genug. Wenn noch Sprachbarrieren hinzu kommen, wird es noch schwieriger.  Eine Hilfe bietet das Rechtswörterbuch von Translation For All. Dabei werden Themen wie Behörden, Gesetze, Aufenthaltstitel, Dublin-III-Verordnung, Kinderrechte, Residenzpflicht und Polizeikontrollen abgedeckt. Das Rechtswörterbuch steht auf den Sprachen Arabisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch zur Verfügung.   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.