Unsere Partner

Wir vom vhs-Ehrenamtsportal möchten deutschlandweit Ehrenamtliche und Koordinator*innen mit unserem Angebot erreichen. Unsere Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen helfen uns dabei.

Kooperationspartnerschaften

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartner*innen sind tolle Inhalte für das vhs-Ehrenamtsportal entstanden, die das vhs-Ehrenamtsportal bereichern und die fachliche Vielfalt ermöglichen. Wir möchten an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unsere Partner*innen aussprechen.


Projekt 1zu1BASICS_plus | Volkshochschule Frankfurt und AWO|FFM Ehrenamtsagentur

Im Projekt 1zu1Basics und im Nachfolgeprojekt 1zu1BASICS_plus begleiten Patinnen und Paten Personen mit Grundbildungsbedarf. Engagierte Menschen übernehmen Patenschaften und unterstützen Lernende so gezielt beim Lesen und Schreiben üben. Dadurch kann mehr Menschen in Frankfurt ein flexibles Grundbildungsangebot ermöglicht werden.

Zusammen mit dem 1zu1 Basics-Projektteam sind Inhalte der Themenwelt Ehrenamtliche Einsatzfelder in der Grundbildung und die Themenwelt Zusammenarbeit mit Multiplikator*innen und Netzwerkpartnern, eine Kurzdokumentation über das Tandemlernen und mehrere Videointerviews entstanden. In den Lektionen Lernbegleitung, Begleitung und Qualifizierung sowie Lerncafé gestalten finden Sie außerdem das von der vhs Frankfurt am Main entwickelte Schulungskonzept für Ehrenamtliche als bearbeitbaren Powerpoint-Foliensatz.

Projekt Knotenpunkte für Grundbildung | Kommunales Bildungsmanagement Stadt Trier

Mit der Entwicklung und Umsetzung von Lernangeboten unterhalb der Kursebene beschäftigen sich seit 2012 wechselnde Grundbildungsprojekte, die im Kommunalen Bildungsmanagement der Stadt Trier angesiedelt sind. Zu den Projektaktivitäten gehören insbesondere die Organisation von individuellen Lerngelegenheiten, die Entwicklung von berufsspezifischen und alltagsorientierten Lernmaterialien, die Gewinnung von ehrenamtlichen Lernbegleitern sowie maßgeschneiderte Schulungsangebote für Multiplikatoren, Fachkräfte und Lernbegleiter.

Auf https://grundbildung.trier.de/ findet man weiterführende Informationen zu den aktuellen Projektschwerpunkten sowie ein vielfältiges Angebot an kostenfreien Arbeitsmaterialien. Gemeinsam mit dem vhs-Ehrenamtsportal ist die Themenwelt Aufbau und Entwicklung eines ehrenamtlichen Lernbegleitsystems im Kontext Alphabetisierung und Grundbildung entstanden.


UNO-Flüchtlingshilfe 

Als nationaler Partner des UNHCR mobilisiert die UNO-Flüchtlingshilfe die Menschen in Deutschland, um die weltweite, lebensrettende Arbeit des UNHCR finanziell zu unterstützen. Sie fördert Projekte für Geflüchtete in Deutschland und trägt durch Informationsarbeit über Flucht, Fluchtursachen und -schicksale zur Bewusstseinsbildung in der  Gesellschaft bei. In Kooperation mit der UNO-Flüchtlingshilfe ist die Themenwelt Fluchtursachen, Wege und Erfahrungen entstanden. 


Fridtjof-Nansen-Akademie 

Die Fridtjof-Nansen-Akademie ist die Plattform für gesellschaftspolitische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim. Sie versteht sich als ein offenes Forum für die politische Meinungsbildung und für den Austausch von kontroversen Positionen und bietet Seminare und Studienreisen für Schüler*innen, Multiplikator*innen und alle Interessierten an, unter anderem die Veranstaltungsreihe „Fluchtursachen kompakt“. 

In Kooperation und Beratung mit der Fridtjof-Nansen-Akademie ist die Themenwelt Herkunftsländer entstanden.  


ADA Servicestelle Antidiskriminierungsstelle / Caritasverband Paderborn e.V.

Die Servicestelle ADA ist Teil der Integrationsagenturen in NRW und wird vom Land gefördert. Ihr Ziel ist es, individuelle und strukturelle Benachteiligung abzubauen und auf einen gesellschaftlichen Konsens gegen Diskriminierung und auf Gleichbehandlung hinzuarbeiten. Als Teil des Caritasverbandes Paderborn e.V. setzen sie sich für eine soziale und gerechte Gesellschaft ein und bieten sich als Unterstützer von Menschen, die benachteiligt sind, an. Einzelne Lektionen der Themenwelt Rassismus und Diskriminierung sind in Kooperation mit der Servicestelle entstanden.


MEDIA RESIDENTS – Netzwerk für Menschen mit Publikationshintergrund

Als Schnittstelle zwischen Initiativen, Medien und Unternehmen bietet Media Residents Einsteigern und Profis in Berlin einen Coworking Space, technisches Equipment, sowie Workshops und regelmäßige Events. Ihr Ziel: Das Zusammenführen von geflüchteten sowie einheimischen Medienmachern soll Gemeinsamkeiten über die Unterschiede stellen und so vielen Newcomern beim Einstieg in die hiesige Medienlandschaft helfen.

Das Team vom vhs Ehrenamtsportal erstellte gemeinsam mit Media Residents u.a. die Videoreihe Geflüchtete erzählen,  in der wir sechs Menschen über ihre Heimat ausfragten und so spannende  und zum Teil ganz persönliche Einblicke für unsere Themenwelt Herkunftsländer erhielten.


Migrationszentrum Göttingen

Das Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen ist ein Beratungs-, Bildungs- und Begegnungszentrum in Trägerschaft des Diakonieverbands Göttingen. In der offenen Beratung und in den bedarfsorientierten Projekten erhalten hier Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung Hilfe in allen Lebenslagen. Gesellschaftliche Teilhabe und Unterstützung des Selbsthilfepotenzials der Ratsuchenden sind Ziele aller Angebote des Migrationszentrums. In Kooperation entstanden die Lektion Geflüchtete ins Ehrenamt begleiten und die Lektion Ein Projektbeispiel aus Göttingen, welche das im Migrationszentrum angesiedelte Projekt „Ich kann helfen“ vorstellt. Beide Lektionen sind Teil der Themenwelt Alltag in Deutschland.    


Zusammenarbeit im Deutschen Volkshochschul-Verband

Wir arbeiten projektübergreifend eng zusammen und unterstützen uns gegenseitig bei der Erreichung unserer Projektziele. Dazu identifizieren wir Synergien und bereiten bereits entwickelte Projektinhalte bzw. Materialien für Ehrenamtliche sowie Koordinator*innen auf.

Das Projekt Alphabetisierung als Querschnittsaufgabe (AQUA) entwickelte von 2016 - 2020 Unterstützungsangebote und Transferstrategien für die Alphabetisierung und Grundbildung, die auf der Plattform grundbildung.de zur Verfügung stehen. Aus dem im Projekt erprobten Schulungskonzept entstand unsere Sensibilisierungsschulung „Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten erkennen, ansprechen, informieren“, die sich als Online- und Präsenzformat direkt an Ehrenamtliche richtet.

Das vhs-Lernportal beinhaltet Online-Kurse zur Alphabetisierung von Menschen mit Deutsch als Erstsprache, Kurse für Deutsch als Zweitsprache und offene Kurse zu weiteren Grundbildungsthemen. In der Themenwelt Lernende konkret unterstützen zeigen wir, wie Ehrenamtliche das vhs-Lernportal im Rahmen eines Lerncafés, einer 1zu1 Begleitung oder als Lernbegleiter*in einsetzen können.

Das DVV-Rahmencurriculum enthält Aufgabenblätter unterschiedlicher Kompetenzstufen für die Bereiche Lesen, Schreiben und Rechnen. In unserer Sensibilisierungsschulung und in der Themenwelt „Lernende konkret unterstützen“ empfehlen wir die Aufgabenblätter sowie die Methode Lautlesetandem für den ehrenamtlichen Einsatz.

Das Projekt In Sozialräumen lernen (InSole) erprobt zusammen mit Trägern der Quartiersarbeit und Weiterbildungseinrichtungen die Zielsetzung, Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten zu erkennen, anzusprechen und wirkungsvoll zu unterstützen. Erkenntnisse aus der Projektarbeit wurden von uns redaktionell aufbereitet und helfen dabei, die Lebenssituationen und Motivationsfaktoren betroffener Erwachsener zu verstehen.

Unsere Unterstützer*innen

Neben unseren Kooperationspartner*innen werden wir von einer Reihe von Projekten, Initiativen oder Volkshochschulen unterstützt. Sei es bei der Verbreitung unserer Inhalte oder im gegenseitigen Austausch zu unserer Arbeit.


VHS Rhein-Sieg

Die VHS Rhein-Sieg ist das kommunale Weiterbildungszentrum für die Kommunen Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Sankt Augustin, Siegburg und Windeck. Sie stellt öffentlich verantwortete, bürgernahe Weiterbildung sicher. Im Mittelpunkt steht Bildung als Grundlage für gesellschaftliche Teilhabe. Die Volkshochschule gestaltet Angebote zu politischer, kultureller und beruflicher Bildung, zu Gesundheit, Sprachen und Integration.   


GoVolunteer

GoVolunteer ist eine deutschlandweite Helfer-Community, die über ehrenamtliches Engagement Begegnung und Austausch ermöglicht. GoVolunteer bringt Projekte und Initiativen mit Menschen zusammen, die helfen wollen. Transparenz und ein einfacher Zugang sind der Grundgedanke: Auf www.GoVolunteer.com findet jeder, der helfen will, schnell und einfach ein soziales Projekt, das den persönlichen Fähigkeiten und Interessen entspricht. 

HiMate

HiMate bringt Menschen unterschiedlicher Hintergründe zusammen, unabhängig von Kultur oder finanziellem Hintergrund. Das erreicht HiMate, indem es kostenlose Gutscheine für Kultur- und Freizeit-Events an Menschen mit geringem Einkommen vermitteln. Auf HiMate.org finden Nutzer Gutscheine für Kinos, Konzerte, Theater, Sportevents und viele mehr. Außerdem organisiert HiMate regelmäßig eigene offene Community-Events, auf denen sich Menschen vernetzen und zur Gutscheinnutzung verabreden können.