Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. In mehr als hundert Ländern finden an diesem Tag Veranstaltungen statt, um Solidarität mit den Geflüchteten, Binnenvertriebenen und Staatenlosen zum Ausdruck zu bringen.

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. In mehr als hundert Ländern finden an diesem Tag Veranstaltungen statt, um Solidarität mit den Geflüchteten, Binnenvertriebenen und Staatenlosen zum Ausdruck zu bringen. Der UNHCR veröffentlicht jährlich zum Weltflüchtlingstag einen Jahresbericht. Der Weltflüchtlingstag wurde 2001 von den Vereinten Nationen eingeführt. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.