Reklamation

Wenn eine Ware defekt ist (zum Beispiel: der Staubsauger funktioniert nicht mehr; der Fernseher ist nach wenigen Monaten kaputt), beträgt die gesetzliche Gewährleistungszeit immer zwei Jahre.   

Was kann man tun? 

  • Beim Verkäufer reklamieren, denn er muss nachbessern. Er kann die Ware reparieren oder neue Ware herausgeben.
  • Die Reklamationen sollten möglichst schriftlich erfolgen. Möglicherweise besteht zusätzlich eine Garantie (freiwillige Leistung des Herstellers oder Händlers).  

Tipps der Verbraucherzentrale für die erfolgreiche Reklamation erhalten Sie hier

Was kann man tun, wenn die Garantie oder Reklamationszeit abgelaufen ist? Oder wenn man nicht weiß, wo man die Ware gekauft hatte? An vielen Orten gibt es inzwischen Repair-Cafés, in denen sich Menschen zu festgelegten Terminen treffen und sich gegenseitig helfen, kaputte Gegenstände zu reparieren. In Deutschland gibt es rund 750 Repair-Cafés. Auf der Internetseite www.reparatur-initiativen.de sind Adressen sowie Termine von Reparatur-Initiativen deutschlandweit zu finden.  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.