Wie Sie auch außerhalb des Kursbesuches unterstützen können

Begleiten Sie Geflüchtete, die vielleicht noch keinen Platz in einem Alphabetisierungskurs bekommen haben, oder möchten Sie die Lernenden über die Inhalte des Kurses hinaus unterstützen? Dann haben wir hier ein paar Tipps für Sie!  

Das Erlernen der (neuen) Schrift ist eine Aufgabe, die mit viel Druck verbunden sein kann. Treffen Sie sich mit den Lernenden und sprechen Sie mit ihnen, ohne dabei das Lernen in den Vordergrund zu stellen. Das schafft eine angenehme und lockere Atmosphäre. Unterstützen Sie die Geflüchteten beim Ankommen, zum Beispiel durch Ausflüge. Bei diesen Ausflügen können Sie zum Beispiel Texte aus der Lebenswelt fotografieren und sammeln. Machen Sie die Kursinhalte praktisch erlebbar! Der Besuch von Orten des Alltagslebens kann das Lernen sinnhaft machen und damit unterstützen. Alle Orte können Sprech- oder Lernanlässe bieten. Konkrete Tipps erhalten Sie in unserer Bildershow.  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.