Auch wenn der Klimawandel derzeit gesetzlich nicht als Fluchtgrund  oder Verletzung eines Menschenrechts anerkannt wird, wirken sich das Klima und die Folgen seiner Veränderung sehr wohl auf das Fluchtverhalten der Menschen aus und führen zu einer stärkeren Migration von Menschen innerhalb eines Landes oder über die Landesgrenzen hinaus. 

Lesen Sie hier nach, welche Fluchtgründe vor dem Asylgesetz anerkannt werden und welche nicht. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.