Geflüchtete/Asylbewerber*innen aus dem Iran

Anzahl der Asylanträge, die im Jahr 2018 in der Bundesrepublik gestellt wurden:
10.857 (Stand November 2019, Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)     
Hauptaufnahmeländer:
Hierzu sind aktuell keine genauen Angaben möglich.     
Anzahl der Binnenvertriebenen:
Da im Iran kein innerstaatlicher Konflikt herrscht, gibt es auch keine Kriegsflüchtlinge oder Binnenvertriebenen im Sinn der Definition des UNHCR. Geflüchtete Iranerinnen und Iraner stellen ihren Asylantrag meist unter Verweis auf politische Gründe.
Wird Iran als sicheres Herkunftsland eingestuft?
Der Iran wird derzeit von der Bundesrepublik Deutschland nicht als sicheres Herkunftsland eingestuft (Stand Juni 2018).     
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.