Das Programm „Integra" - Integration von Flüchtlingen ins Fachstudium ermöglicht die sprachliche und fachliche Vorbereitung Geflüchteter auf ein Studium, eine passgenaue Studienbegleitung und die Vorbereitung auf eine Berufstätigkeit in Deutschland. Die Teilnehmenden erlernen Fachsprachen, fachspezifische Grundkenntnisse, entwickeln individuelle Lernstrategien und erwerben überfachlich-methodische Kompetenzen.


Um studierfähigen Geflüchteten die Orientierung in Hochschule und Hochschulalltag zu erleichtern, werden im Förderprogramm „Welcome" - Studierende engagieren sich für Flüchtlinge studentische Initiativen gefördert, die sich für eine bessere Integration Geflüchteter an ihren Hochschulstandorten engagieren. Die Initiativen reichen von Buddy- und Mentorenprogrammen über Sprachcafés bis zu studentischer Rechtsberatung.

Die bisher an den Programmen „Integra“ und „Welcome“ teilnehmenden Hochschulen sind in der folgenden Liste zusammengestellt.
Das Programm „PROFI" - Förderung der bildungsadäquaten Integration in den deutschen Arbeitsmarkt unterstützt geflüchtete Akademiker*innen dabei, eine ihrer Qualifikation entsprechende Beschäftigung aufzunehmen. Durch fachspezifische Qualifizierungsprogramme an den Hochschulen erwerben die Teilnehmenden in verkürzter Studienzeit zusätzliche fachliche, fachsprachliche und überfachlich-methodische Kompetenzen.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.