Wie gelingt Geflüchteten der Übergang in eine betriebliche Ausbildung?

Wie die Ergebnisse der Migrationsstudie 2016 des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der Agentur für Arbeit zeigen, steigen die Chancen für Geflüchtete, erfolgreich eine Ausbildung beginnen zu können, vor allem dann, wenn die Bewerber*innen bereits praktische Erfahrungen im Betrieb etwa durch Einstiegsqualifizierungen, Praktika oder Probearbeiten gesammelt haben. Darüber hinaus profitieren Geflüchtete von der individuellen Betreuung in Alltagsangelegenheiten oder direkt im Betrieb durch Mentor*innen oder Pat*innen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.