Wie Sie sehen, haben Menschen ganz unterschiedliche Blicke auf Integration.  

  • Es gibt keine eindeutige und allgemein akzeptierte Definition von Integration. 
  • Einigkeit besteht schon eher darin, dass Integration ein fortlaufender Prozess ist, in dem es keine Patentrezepte gibt. Er fordert Anstrengung von denen, die kommen, und denen, die da sind. 
  • Wenn wir von Integration sprechen, stellt sich immer die Frage, in was eigentlich integriert werden soll. Daraus leiten sich die Fragen ab, wer „wir“ eigentlich sind und wie „wir“ leben möchten. Deutschland ist aber ein Land voller unterschiedlicher (Sub)kulturen – an welchen sollen sich Geflüchtete bei der Integration orientieren? 
  • Bei Integration handelt es sich nicht um eine Bringschuld von MigrantInnen und Geflüchteten, sondern vielmehr um das Neu-Aushandeln von Rechten und Regeln, von Zugehörigkeit und Teilhabe. Denn „nicht ein gemeinsam geteilter Kultur- und Wertehimmel, sondern die immer wieder neu auszuhandelnde Verständigung darüber, wie alle Beteiligten zusammenleben wollen, ist tragend für eine demokratische Migrationsgesellschaft“. (by-nc-nd/3.0/Autor: Brigitte Hasenjürgen für bpb.de)

Den gesamten Artikel „Demokratische Migrationsgesellschaft: Zusammenleben neu aushandeln” finden Sie auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung. 

  

„Integration umfasst mehr als das Erlernen der deutschen Sprache und die Ausübung einer Arbeit. Sie bedeutet, dass sich Menschen unserem Land zugehörig fühlen. Sie müssen sich für diese Gesellschaft selbst verantwortlich fühlen, deren lebendiger Teil sein wollen…Nur durch Anstrengung und Offenheit aller Beteiligten kann [kulturelle Integration] gelingen und gesellschaftlicher Zusammenhalt entstehen.“ Landrat Reinhard Sager, Präsident des Deutschen Landkreistages.   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.