Kündigung eines Mietverhältnisses

Fallbeispiel: Wenn ein*e Vermieter*in bei einem Nachbarschaftsstreit ohne den Grund zu erforschen, der/dem Mieter*in mit anderer ethnischer Herkunft kündigt, um den Hausfrieden zu wahren, kann es sich um ein Indiz der mittelbaren Diskriminierung handeln, da der/die Vermieter*in das objektive Interesse des Hausfriedens herstellen will, jedoch die sachliche Begründung fehlt. 


Der/Die Vermieter*in hat nicht überprüft, warum der Hausfrieden gestört ist, sondern aufgrund anderer Kriterien die Kündigung ausgesprochen.   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.