Der Umgang mit Menschen, die von psychosozialem Stress oder sogar Traumata betroffen sind, kann manchmal herausfordernd sein. Machen Sie sich klar: Sie sind nicht ihr*e Therapeut*in! (Vermutlich jedenfalls nicht.) Wenn jemand mit Ihnen das Gespräch sucht oder sich die Möglichkeit anderweitig bietet, können Sie jedoch versuchen, auf gewisse Punkte zu achten. Welche der folgenden Tipps sollte man beachten? Klicken Sie auf die Antwortoptionen, die Sie für richtig halten. Es sind mehrere Antworten möglich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.