► Hate Speech existiert offline wie online und wird durch Postings im Internet öffentlich sichtbar.
► Es existiert keine einheitliche Begriffsdefinition zum Thema Hassrede, was eine klare Abgrenzung und Klassifizierung erschwert.
► Hassrede kann auch unauffällig auftreten und ist daher nicht immer leicht zu identifizieren.
► Es existieren Grenzen der Meinungsfreiheit, bei deren Überschreitung Hassrede strafrechtlich verfolgt werden kann.
► Betroffene Personen können ganz konkret selbst gegen Hate Speech vorgehen, indem sie diese melden oder zur Anzeige bringen.    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.