Es gibt keinen Masterplan für die eigene Reaktion auf menschenfeindliche Aussagen. Die Frage nach konkreten Empfehlungen für die Praxis ist demnach unheimlich schwierig zu beantworten. Reflektieren Sie eigene persönliche Erfahrungen, den institutionellen Kontext, in dem sie sich bewegen, und persönliche handlungsleitende Verhaltensregeln, um Ihre Reaktion der Situation angemessen zu gestalten.
  
Folgende Tipps für den Umgang mit menschenfeindlichen Aussagen, können sie für die Praxis mitnehmen:
► Zuhören und Nachfragen ohne Bewertung – „Wie hast du das gemeint?
► Habe ich das richtig verstanden?“ Artikulation der eigenen Position mit Hilfe von Ich-Botschaften (WWW-Regel)
► Ablehnung menschenfeindlicher Einstellungen – NICHT Abwertung des*der Gesprächpartner*in  
► Bewertung und Einordnung der Situation (Kontextualisierung)  
► Einbeziehen der Gruppe und Rücksprache mit Kolleg*innen
► Kontaktaufnahme mit Beratungsstellen  


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.