Ehrenamtliches Engagement im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung ist bisher eher ein Nischenthema, zumindest im Vergleich mit dem Engagement für Sport und Bewegung. Auch professionelle Strukturen und Bildungsanbieter in der Grundbildung berücksichtigen Ehrenamtliche nur in einzelnen Ansätzen. Doch wie alle gesellschaftlichen Bereiche differenziert sich das bürgerschaftliche Engagement in Deutschland immer weiter aus und auch kleineren, hochspezialisierten Organisationen gelingt es mittlerweile, Engagierte für ihre Anliegen zu gewinnen.

Auch wenn das Engagement Ehrenamtlicher in der Alphabetisierung und Grundbildung bislang nicht besonders verbreitet und ausdifferenziert ist, besteht ein enormes Potenzial darin – insbesondere, weil der Kontakt zu den unterstützten Personen auf einer eher persönlichen Ebene, in der Freizeit und fernab von Lernorten erfolgen kann.

Sie als Ehrenamtliche*r können dabei ganz unterschiedliche Rollen und Aufgaben übernehmen. Mögliche Einsatzfelder, in denen Sie sich engagieren könnten, haben wir in dieser Lektion für Sie zusammengefasst.