In den nächsten Lektionen werden wir die Begriffe „funktionaler Analphabetismus“ sowie „Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten“ verwenden. Damit meinen wir sowohl funktionale Analphabet*innen (oder wie es in der LEO Studie heißt, „gering literalisierte Erwachsene“) als auch Erwachsene, die nicht als solche eingestuft werden würden, jedoch Schwierigkeiten haben, wenn es um komplexere, zusammenhängende Texte geht.