In einer Diktatur wie der syrischen gibt es immer eine Außensicht und eine Innensicht. Menschen, die in solchen Diktaturen leben, wissen, dass es immer mindestens zwei Wahrheiten gibt: Eine offizielle, die nicht hinterfragt werden darf, und eine, die auf der eigenen Meinung beruht. In einer politischen Kultur, wie es sie in Syrien gibt, glauben Menschen oft an Verschwörungen – nicht nur weil die offiziellen Medienkanäle voll mit solchen aktuellen Nachrichten sind, sondern auch weil die Menschen von klein auf gelernt haben, dass man Probleme nicht offen benennen darf.