Nicht alles in der ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten läuft reibungslos. Wie in jedem anderen menschlichen Miteinander entstehen Missverständnisse und Konflikte. Was sind die Ursachen dieser Konflikte? Welche Rolle spielt Kultur dabei? Und wie kann man die Konflikte angehen?   

In Konflikten versuchen wir uns das Verhalten anderer zu erklären – dies ist einer der grundlegendsten Prozesse in unserem Gehirn. Zur Erklärung von Konflikten haben wir  verschiedene Kategorien zur Auswahl:   

  • Es liegt an der Situation, dass X sich so verhält.
  • Es liegt an der Person, also an X selbst.
  • Treffen Menschen aus unterschiedlichen kulturellen Gruppen zusammen – sei es ein/eine BayerIn auf einen/eine BrandenburgerIn oder ein/eine IrakerIn auf einen/eine Deutsche/-n - dann ist es notwendig, dieses Repertoire um die Kategorie Kultur zu erweitern.