► Die Rolle als Pat*in ist nicht immer klar definiert – das kann die Dinge verkomplizieren.
► Eine klare Definition der Rolle als Pat*in hilft in der Erwartungshaltung – sowohl auf Seiten der Ehrenamtlichen als auch der Geflüchteten.
► Die eigene Rolle kann sowohl inhaltlich als auch zeitlich begrenzt werden.
► Als Teil einer größeren Gruppe können Aktivitäten gemeinsam geschultert werden.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.