Weiterführendes Material


Projekte 

Gerne weisen wir sie auf das Projekt jmd2start der Jugendmigrationsdienste hin. Dieses möchte geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene in unterschiedlichen Lebensbereichen unterstützen und den Kontakt zwischen Menschen im lokalen Umfeld fördern. Insbesondere der Zugang der jungen Erwachsenen zu Bildung, Arbeit und gesellschaftlicher Teilhabe soll erleichtert werden. 

Das Präventionsprojekt Ibrahim trifft Abraham des Düsseldorfer Kinder- und Jugendhilfeträgers AGB e.V will durch den direkten Kontakt von Jugendlichen mit unterschiedlichen Religionen zu deren Dialogbereitschaft beitragen und Stereotype aufbrechen. Teil des Projekts war neben dem Besuch von verschiedenen Gebetsstätten eine Auseinandersetzung mit der islamistischen Ideologie. Die jungen Teilnehmenden des Projekts konnten ihren interreligiösen und interkulturellen Handlungsspielraum erweitern und gemeinsame Erfahrungen sammeln.  


Literatur 

Wie weit sind menschenfeindliche Einstellungen in das Zentrum der Gesellschaft eingedrungen? Antworten darauf gibt die neue Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung, die die politischen und sozialen Einstellungen der Bürger*innen analysiert. Die Untersuchung prüft, wie fragil die gesellschaftliche Mitte heute ist, die stets als Garant für Stabilität und feste Normen galt.  

Der Beitrag „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ von Beate Küpper und Andreas Zick auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung gibt einen detaillierten Einblick in die Funktionsweise und Hintergründe der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit. 

In der Studie „Die Abwertung der Anderen. Eine europäische Zustandsbeschreibung zu Intoleranz, Vorurteilen und Diskriminierung“, herausgegeben von der Friedrich-Ebert-Stiftung, werden verschiedene Erklärungsfaktoren für die Entwicklung gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit untersucht.      

Einen sehr anschaulichen Erklärfilm zum Thema Rassismus und Diskriminierung hat die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) veröffentlicht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.