Methode 1: Bewältigungsstil bewusstmachen

Wir alle kennen Stress − und wir alle haben unsere Art, damit umzugehen. Ob wir uns das klar machen, ist eine ganz andere Frage.

Diese Methode zielt darauf ab, sich bewusst zu machen, welchen Umgang wir bereits täglich damit finden und hilft dabei, diese Methoden bewusster und zielgerichteter einzusetzen.

Nehmen Sie sich dafür (zum Beispiel) ein Blatt Papier und schreiben Sie in die Mitte den Satz: “Wenn ich gestresst bin, ist normalerweise meine Reaktion, dass ich … “

Vervollständigen Sie diesen Satz. Als anschließenden Schritt können Sie das, was Sie aufgeschrieben haben, den zwei folgenden Fragen zuordnen:

  • Welche Bewältigungsmechanismen sind meistens hilfreich?
  • Welche Bewältigungsmechanismen sind eher schädlich?

Überlegen Sie sich nun noch, ob ihre Reaktionen eher in die Kategorie Denken, Verhalten oder Körper und Geist passen. Als letztes können Sie sich noch einmal bewusst machen, was Ihnen hilft, was Ihnen noch fehlt, und sich vornehmen, auf welche Art Sie in der nächsten stressigen Situation reagieren wollen.

Methode 2: Dehnen und Entspannen

Manchmal braucht man einfach eine kurze Pause, muss den Körper anstrengen, wenn Kopf und Gefühl überlastet sind. Sie können Ihren Körper hier auf verschiedene Weise zur Hilfe nehmen:

  • Setzen Sie sich gerade auf Ihren Stuhl, schließen Sie die Augen, stellen die Füße auf den Boden auf. Atmen Sie nun langsam tief in den Bauch ein und aus und spannen Sie verschiedene Muskelgruppen nacheinander an.
  • Stehen Sie auf und strecken Sie langsam beide Hände in die Höhe, der Decke entgegen. Halten Sie die Streckung eine Weile. Beugen Sie sich nun langsam Wirbel für Wirbel nach vorn, bis Ihre Hände den Boden berühren. Wiederholen Sie beide Übungen nach Belieben.
  • Sitzen oder stehen sie aufrecht und drehen Ihren Kopf langsam hin und her. Lassen Sie ihr Kinn auf die Brust sinken. Schauen Sie wieder nach vorn und schieben Sie Ihren Kopf mit dem Kinn voran vor und zurück.
  • Finden Sie ihre eigenen Übungen, die Ihnen helfen, sich zu entspannen, den Kopf frei zu bekommen und Stress abzubauen. Auf YouTube finden Sie viele Videos in unterschiedlicher Länge und für unterschiedliche Muskelgruppen oder Anlässe.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.