Wie stelle ich Informationen und Materialien bereit?

Neben der Weitergabe von Tipps und Empfehlungen per E-Mail, Telefon oder Flyer können Sie als koordinierende Stelle darüber nachdenken, am Lernort eine Materialkiste und ein Grundbildungsregal bereitzustellen.

Eine Materialkiste, welche die Lernbegleitung während der Öffnungszeiten der Einrichtung selbständig nutzen kann, kann flexibel mit unterschiedlichen Lern- und Übungsmaterialien bestückt werden: z. B. Aufgabenblätter, Mappen mit Silbenschiebern, den Lesekarten der Oldenburger Lesekartei, einer Anlauttabelle und ähnlichen Freiarbeitsmaterialien, dazu Bild- und Wortkarten, Spiele wie Scrabble oder ABC-Lettera, Bücher in einfacher Sprache vom Spaß am Lesen Verlag und vieles mehr. Ziel ist es, Lerner*innen und Lernbegleiter*innen dabei zu unterstützen, individuelle Zugänge zu Themen und Interessen zu finden und diese methodisch variabel zu gestalten. Ideen zur Bestückung der Materialkiste finden Sie in unserer Materialsammlung.

Ein Grundbildungsregal kann Angebote sowohl für die Lernbegleitungen als auch für Multiplikator*innen, städtische Akteur*innen, Mitarbeiter*innen sozialer Einrichtungen und städtischer Ämter, Kammern, Krankenkassen u. a. enthalten. Hier könnten Sie Informationen zu Webseiten von Lernportalen und -spielen, Einstufungstests sowie allgemeine Informationen, Studien und Literatur zur Thematik oder Ansichtsmaterialien hinterlegen, die kostenlos als Download im Internet zur Verfügung stehen.

Interessierte können sich die Inhalte der Materialkiste als auch die des Grundbildungsregals selber erschließen. Oder Sie bieten, um auf das Angebot aufmerksam zu machen und einen vertiefenden Blick auf Materialien und deren Einsatz zu ermöglichen, Einführungstermine für Einzelne oder Gruppen an.