Deswegen ist es wichtig, dass Sie als Koordinator*innen andere Professionelle und Fachkräfte aus verschiedenen Handlungsfeldern einbeziehen. Diese können Menschen ansprechen und die notwendigen Brücken schlagen. Sie sind dann sogenannte Multiplikator*innen für Grundbildungsarbeit.