Kann sich die Zusammensetzung der Hauptherkunftsländer ändern?

Die Auswahl der in dieser Themenwelt vorgestellten Herkunftsländer beruht auf Statistiken, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge veröffentlicht wurden. Gemäß dieser Zahlen gehörten und gehören Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Somalia und Syrien in den vergangenen Jahren zu den Ländern, aus denen viele Menschen nach Deutschland gekommen und Asyl beantragt haben. Da diese Entwicklung keinesfalls statisch ist, sind Veränderungen in den nächsten Jahren hinsichtlich der Zusammensetzung der Hauptherkunftsländer möglich.